berlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroBerliner Korrespondentenbüro Ewald König • International Media Projectsberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbürokorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbürokorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbürokorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbürokorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbürokorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbürokorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbürokorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbürokorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbürokorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüro

Alan Crawford und Tony Czuczka

Angela Merkel: A Chancellorship Forged in Crisis

2013
Einzigartig war Angela Merkel schon, als sie Kanzlerin wurde: die erste weibliche Führerin der größten europäischen Volkswirtschaft, die erste aus dem ehemaligen kommunistischen Ostdeutschland und die erste, die nach dem Zweiten Weltkrieg geboren wurde. Die Schuldenkrise, die sich von Griechenland auf die Eurozone und die Weltwirtschaft ausbreitete, hat Merkel seit 2010 in den Mittelpunkt gerückt und sie zur dominierenden Politikerin im Kampf um den Erhalt des europäischen Wirtschaftsmodells und seiner einheitlichen Währung gemacht. Die Tochter des protestantischen Pastors wird jedoch oft als rätselhaft und schwer vorhersehbar angesehen. Diese Fehlinterpretation setzte sich durch, als sie dem globalen Druck standhielt, der Krise unter Einsatz großer Gesten entgegenzuwirken.  In Merkels Vergangenheit finden die Autoren die Erklärung für die Motive in ihrem Streben, Europa für das Zeitalter der Globalisierung neu zu gestalten, ihre wirtschaftlichen Vorbilder und ihre Erfahrungen im Kommunismus, die ihre Entscheidungen prägen. In exklusiven Interviews mit führenden politischen Entscheidungsträgern und Vertrauten von Merkel zeigt das Buch das Drama hinter den Kulissen der Krise, die ihre Kanzlerschaft beherrschte, ihre prickelnde Beziehung zu den USA und ihre Bewunderung für Osteuropa. Das von zwei langjährigen Merkel-Beobachtern verfasste Buch dokumentiert, wie ihre Entscheidungen und ihre Vision die europäische Geschichte entscheidend prägen.

Bloomberg Press (Englisch. Auf Deutsch: Angela Merkel, eine Kanzlerschaft geschmiedet in der Krise)

Die Autoren
Alan Crawford und Tony Czuczka sind US-Amerikaner und berichten aus Deutschland für Bloomberg News.

Interessiert? 
Schreiben Sie uns ein Mail an buecher@korrespondenten.com. Wir leiten Ihre Anfrage gerne weiter!