berlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroBerliner Korrespondentenbüro Ewald König • International Media Projectsberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbürokorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbürokorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbürokorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbürokorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbürokorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbürokorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbürokorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbürokorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbürokorrespondentenbüroberlinerkorrespondentenbüro

WOWASWANN & WERMITWEM

 

 

 

Das Warschauer Insititut EWL Group stellt im korrespondenten.cafe seine Studie über Ukrainer vor, die als Kriegsflüchtlinge nach Polen und Deutschland gekommen sind. Mit Daten über die Struktur der Flüchtlinge, ihre Ausbildung und ihre Bereitschaft, in Deutschland zu bleiben. 20. Oktober 2022. Fragen und Anmeldungen: event@korrespondenten.cafe

Dr. August Hanning, eh. Präsident des BND, zu Gast im korrespondenten.cafe vom 19. Oktober 2022. Thema ist die Verwundbarkeit der kritischen Infratruktur Deutschlands (Anmeldungen: event@korrespondenten.cafe)

Die Wiener Zeitung ist die älteste Zeitung der Welt, die noch immer erscheint. Gegründet 1703, ist sie bald 320 Jahre alt. Anfangs bot sie "Alles Merckwürdige / so von Tag zu Tag". Doch die österreichische Regierung – die Tageszeitung gehört dem Staat, ist aber trotzdem unabhängig – will die Printausgabe aufgeben und auf Online umsteigen. Zu den Kritikern dieser Maßnahme gehört auch der Verein der Auslandspresse in Wien: Die WZ sei "ein Leuchtturm für den Qualitätsjournalismus in Europa". Dieses Gut wegen "Einsparungen weniger Millionen Euro unwiederbringlich zu zerstören", sei "kurzsichtig, fahrlässig und medial gefährlich".

Der frühere Chef der Münchner Sicherheitskonferenz, Botschafter Wolfgang Ischinger, kommt am 1. Juli 2022 ins korrespondenten.cafe. Michael Roth, der Vorsitzendes Auswärtigen Ausschusses des Bundestags, ist am 12. Juli 2022 zu Gast. Nähere Informationen und Anmeldungen: events@korrespondenten.cafe

Christoph HEUSGEN, neuer Chef der Münchner Sicherheitskonferenz, ist zu Gast am 31. März 2022 um 11:00 Uhr. StS Jörg KUKIES, wirtschaftspolitischer Berater des Bundeskanzlers und Sherpa für G7, ist zu Gast am 6. Mai 2022 um 10:00 Uhr. Michael ROTH, Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag, ist zu Gast am 9. Juni 2022 um 10:00 Uhr. Anmeldungen per E-Mail: event@korrespondenten.cafe

Dr. Jörg Kukies, Staatssekretär im Bundeskanzleramt, wirtschaftspolitischer Berater von Bundeskanzler Olaf Scholz und "Sherpa" für die deutsche G7-Präsidentschaft, ist Gast im korrespondenten.cafe am 6. Mai 2022, 10 Uhr. Anmeldung: event@korrespondenten.cafe.

Der frühere Premierminister der Mongolei und ehemalige Botschafter in Deutschland, Dendev Terbishdagva, stellt zusammen mit dem Verleger Matthias Oehme sein Buch "Im Jahr des Roten Affen" (Eulenspiegel Verlag) vor und erklärt auch die Sicht der Mongolei zum russischen Angriff auf die Ukraine. Donnerstag, 17. März 2022,10 Uhr. Anmeldung: event@korrespondenten.cafe.

Er war ein "polyglotter Brückenbauer zwischen Politik, Diplomatie und Wissenschaft", wie es im virtuellen Kondolenzbuch (www.matthias-dornfeldt.org) zutreffend heißt. Matthias Dornfeldt, vielfacher Buchautor und auf vielen internationalen Konferenzen präsent, gehörte zu den Stammgästen im korrespondenten.cafe, verstarb kurz vor seinem 49. Geburtstag. Matthias, wir vermissen Dich!

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) ist zu Gast im korrespondenten.cafe: Freitag, 11. März 2022, 12:30-14:00 Uhr. Anmeldungen: event@korrespondenten.cafe

Der Vorsitzende der Atlantik-Brücke, Sigmar Gabriel (eh. Miinisterpräsident, eh. SPD-Parteichef, eh. Außenminister) zu Gast im korrespondenten.cafe: Montag, 14. März 2022, 11:00-12:30 Uhr. Anmeldung: event@korrespondenten.cafe